Aquarium einrichten

Nachdem der richtige Standort gefunden wurde, gilt es nun das Aquarium richtig einzurichten. Dabei reicht es leider nicht, es einfach hinzustellen, es mit Wasser zu befüllen und mit Fischen zu besetzen. Ein Hexenwerk ist es allerdings auch nicht. In der folgenden Schritt  für  Schritt Anleitung findest du alles, worauf du achten musst: Vom Aufstellen bis hin zu den ersten Fischen.

 

Schritt 1 – Reinigung und Mängel

Nachdem das Aquarium geliefert worden ist und sich bereits an seinem rechtmäßigen Platz in den eigenen vier Wänden befindet, gilt es als allererstes, es sorgfältig auf Mängel zu überprüfen. Achte dabei besonders auf Risse im Glas und Schäden an den Abdichtungen. Wir wollen doch nicht, dass du eine böse Überraschung überlebst, sobald du das Aquarium  erst vollständig mit Wasser gefüllt hast.

Anschließend steht das Reinigen auf dem Plan. Verwenden dazu um jeden Preis ausschließlich Leitungswasser. Auf keinen Fall solltest du dazu Reinigungsmittel verwenden. Die darin enthaltenen Chemikalien verbleiben – unsichtbar für uns – im Becken und schädigen das biologische System im Aquarium bzw. können hoch giftig für deine Fische sein.

In Schritt 2 zum Thema „Aquarium einrichten“ geht es um den Bodengrund – welche Bedeutung er für das Leben im Aquarium hat und worauf du beim Einbringen achten musst.

Schritt 2 – Bodengrund

Facebooktwittergoogle_plus