Schritt 5 – Wasser einfüllen

Zu guter Letzt heißt es nun das Aquarium mit Wasser zu füllen. Dazu benötigst du 3 Dinge:

  • einen oder mehrere Eimer
  • einen ca. 2m langen Aquarienschlauch
  • eine Ansaugpumpe

Wichtig ist hierbei, dass du den vollen Eimer nicht einfach komplett in das Aquarium kippst. Deine gesamte vorherige Arbeit wäre dahin. Der Bodengrund würde umgewühlt werden. Das hätte zur Folge, dass sämtliche Pflanzen, Höhlen und sonstige Dekoration aus ihren Verankerungen gerissen würden. Gehe stattdessen wie folgt vor:

  • Fülle den Eimer vollständig mit Wasser.
  • Stelle den Eimer so auf, dass er gegenüber des Aquariums eine höhere Position hat. Nur so kann das Wasser auch vom Eimer in das Aquarium fließen.
  • Leg das eine Ende des Schlauches in den Eimer und das andere Ende auf den Bodengrund des Aquariums.
  • Mithilfe der Ansaugpumpe fließt das Wasser nun langsam in das Becken.
  • Fülle es soweit auf, bis sich der Filterauslauf 1-2 cm unter Wasser befindet.

Dein Aquarium ist nun mit Wasser gefüllt und einsatzbereit. Jetzt ist es an der Zeit es an den Strom anzuschließen und in Betrieb zu nehmen. Sobald es läuft solltest du es noch ordentlich einfahren lassen. Ist das auch erledigt, heißt es Fische einsetzen und den Anblick genießen!

Facebooktwittergoogle_plus