Kosten eines Aquariums

Was kostet ein Aquarium? Die Frage kann man so pauschal gar nicht beantworten. Das ist von mehreren Faktoren abhängig. V.a. von der Größe des Aquariums. Ein kleines 100l Becken ist natürlich viel kostengünstiger als ein großes Becken mit über 700l Fassungsvermögen. Darüber hinaus macht es einen Unterschied, ob du dir alle Teile einzeln kaufen oder ob du lieber auf ein Komplettset zurückgreifen möchtest. Generell ist ein Komplettset etwas günstiger als die Einzelteilvariante.

Dann kommt natürlich auch noch die Qualität dazu. Hier geht es v.a. um das Zubehör. Dieses gibt es in den verschiedensten Qualitäts- und Preiskategorien.

Auch die Art der Fische spielt eine Rolle. Seltene Exoten sind dabei natürlich etwas preisintensiver.

Generell kann man die Kosten aber in zwei Kategorien einteilen: einmalige und laufende. Zu den Einmalkosten zählen das Aquarium selbst, Pflanzen, Fische und Zubehör. Die laufenden Kosten beinhalten im wesentlichen Strom- und Wasserkosten, das Futter und eventuelle Wasseraufbereitungsmittel oder Pflanzendünger.

Du siehst also, dass eine Menge Faktoren mit einzubeziehen sind. Du kannst alles zusammen in kleiner Ausführung schon für 100-200€ bekommen, kannst aber auch gut und gerne 1000€ und mehr ausgeben, wenn du dich dafür entschieden haben solltest, ein großes Aquarium zu kaufen.

Facebooktwittergoogle_plus