Meerwasseraquarium

Aquarium Bewertung Preis Kriterien VOR- & NACHTEILE Zum Shop
1

EHEIM incpiria marine

80.75
Review lesen

ab 1249€

Beleuchtung
80
Materialverarbeitung
90
Lieferumfang
72
Preis-/Leistung
81
  • Technikbecken enthalten
  • Plug&Play
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Wichtiges Zubehör teils nicht enthalten
zum Angebot*
2

EHEIM incpiria marine LED

79.25
Review lesen

ab 1799€

Beleuchtung
95
Materialverarbeitung
90
Lieferumfang
72
Preis-/Leistung
60
  • LED
  • Technikbecken enthalten
  • Plug&Play
  • Hoher Preis
  • kein Eiweißabschäumer enthalten
zum Angebot*

Was ist ein Meerwasseraquarium?

Ein Meerwasseraquarium überzeugt v.a. durch seine exotischen Bewohner und die Farbenvielfalt, die diese bieten. Aber wo liegt eigentlich der genaue Unterschied im Gegensatz zum Süßwasseraquarium? Am offensichtlichsten ist hier wohl der Salzgehalt des Wassers. Er liegt im Durchschnitt bei 3.5%, kann aber je nach Art und Besatz abweichen. Informiere dich also im Vorfeld genau über die Bedürfnisse deiner neuen Fische.

Ein weiterer Unterschied des Meerwasseraquariums ist das Becken mit seinen Bestandteilen selbst. Zum einen benötigst du zusätzliches Zubehör:

  • Umkehrosmoseanlage (zur Entmineralisierung des Wassers)
  • Eiweißabschäumer
  • Lebendgestein
  • Strömungs-/förderpumpe

Aber keine Angst, in den Meerwasseraquarium Komplettsets, die ich dir hier vorstelle, ist der größte Teil des Zubehörs enthalten.

Zum anderen muss das Material des Aquariums speziell behandelt worden sein, da das Salzwasser sehr aggressiv ist und es ansonsten schnell rosten würde.

Weiterhin benötigt ein Meerwasseraquarium in aller Regel mehr bzw. helleres Licht. Aus all dem resultierend ist dann natürlich, dass es einiges mehr zu kontrollieren gilt, als in einem Süßwasseraquarium.

 

Größe des Beckens

Auch hier gilt, je größer desto besser. Natürlich ist sie abhängig von deinem verfügbaren Platz und deinem Budget, jedoch ist es auch bei einem Meerwasseraquarium so, dass das biologische System in einem großen Becken einfach aufrecht zu erhalten ist, als in einem kleinen. Von daher solltest du auch hier das für dich größt mögliche Aquarium kaufen.

 

Arten

Es gibt unter den Meerwasseraquarien eine Vielzahl von verschiedenen Arten.

Reines Fischaquarium

Wie der Name schon sagt, sind ausschließlich Fische in diesem Aquarium.

 

Weichkorallenaquarium

Weichkorallen besitzen kein festes Kalkskelett und bewegen bzw. wiegen sich im Wasser. Sie benötigen eher schwaches Licht und sind in aller Regel sehr pflegeleicht. Daher sind sie auch besonders gut für Einsteiger geeignet. Wenn dies also dein erstes Meerwasseraquarium werden sollte, dann ist das vielleicht etwas für dich.

 

Steinkorallenaquarium

Im Gegensatz zu den Weichkorallen besitzen diese ein festes Kalkskelett. Sie benötigen relativ viel Licht. Allerdings sind sie aufgrund ihrer Farbenfrohheit besonders schön anzusehen.

 

Riffaquarium

Das ist im Prinzip nichts anderes als ein Gesellschaftsaquarium. Nur halt im Meerwasseraquarium. Hier bilden Fische und Korallen zusammen ein wunderschönes und farbenfrohes Gesamtbild.

 

 

Kosten

Was kostet so ein Meerwasseraquarium eigentlich? Nun, nicht so leicht zu beantworten. Eines kann man aber mit Sicherheit sagen: es ist teurer als ein Süßwasseraquarium. Allein das speziell behandelte Material des Beckens sowie das ganze zusätzliche Zubehör treiben den Preis erheblich in die Höhe. Hinzu kommt, dass auch die Fische um einiges teurer sind, als Süßwasserfische. Auch die laufenden Kosten sind natürlich um einiges höher. Schon alleine wegen des helleren Lichts, welches ein Meerwasseraquarium benötigt.

 

Fazit

Ein Meerwasseraquarium ist einerseits ein absoluter Hingucker und bereitet zum anderen unglaublich viel Spaß. Es bedarf etwas Übung auf dem Gebiet der Aquaristik, ist aber im Prinzip auch nicht viel schwerer zu betreiben, als ein Süßwasserbecken. Die Kosten sind natürlich um einiges höher, dafür bekommt man dann aber auch was für sein Geld geboten. Wenn dir der geringe Mehraufwand in der Pflege nichts ausmacht und du das nötige Kleingeld hast, dann wirst du mit einem Kauf nichts falsch machen und du kannst schon bald dein neues Meerwasseraquarium genießen.

Facebooktwittergoogle_plus